Frau schnäuzt in Taschentuch in einem Feld von gelb blühenden Pflanzen.

Die Natur tut mir... schlecht?!

Endlich ist der Frühling da. Sonnenschein, steigende Temperaturen und gute Laune locken Jung und Alt aus dem Haus. Doch leider bekommt die Natur nicht jedem gut. Was passiert, wenn ein Spaziergang im Park oder ein Treffen mit Freunden zur Belastung wird?

Eine Tablettendose mit der Aufschrift "Allergy", neben einigen benutzten Taschentüchern, und einer Hand, die danach greift


Allergische Erkrankungen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen in Deutschland.
Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) leidet in Deutschland etwa 20-30 % der Bevölkerung unter allergischen Reaktionen.

Die Zunahme von Pollen und anderen Allergenen in der Luft zu dieser Jahreszeit kann Frühjahrsallergien wie Heuschnupfen, Allergien gegen Baumblüten, Gräserpollen und Hausstaubmilben besonders herausfordernd machen, da viele Menschen hierauf sensibel reagieren.
Die Reaktionen können in Art, Intensität und Dauer variieren. Manche Allergiker leiden unter Niesanfällen oder einer laufenden/verstopften Nase, während andere über juckende oder tränende Augen, Hautausschläge oder sogar Atemnot klagen.
Unabhängig von den Symptomen und ihrer Intensität können sie zu körperlichen Ängsten und im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Betroffenen den Aufenthalt im Freien meiden und sich isolieren.

Können wir mit natürlichen Verfahren zur Linderung der Symptome beitragen?

Die Pharmaindustrie bietet eine breite Palette von Medikamenten an, von Augentropfen über Antihistaminika bis hin zu Nasensprays. Bei Langzeitallergien ist jedoch neben den Nebenwirkungen wie Sucht- oder Missbrauchsgefahr auch mit hohen Kosten aufgrund eines hohen Bedarfs oder der Entwicklung einer Toleranz zu rechnen.
Eine Alternative zu pharmazeutischen Produkten bieten Naturtherapien wie der Besuch einer Salzgrotte oder eines Gradierwerks, die auf der Heilwirkung des Salzes aufbauen.

Jordanien, am Ufer des Toten Meers mit sichtbaren Salzkrusten auf den Steinen

Vorteile von Salz

Salz bringt den Körper unter anderem in Schwung, da es die Durchblutung anregt. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Atemwege und Schleimhäute aus, die stark durchblutet sind. Die verstärkte Durchblutung wiederum begünstigt die Schleimbildung und den Schleimabtransport, was bei allergischen Symptomen hilfreich ist. Salz in der Luft kann auch die Konzentration anderer potenziell schädlicher Partikel verringern, da es sich an diese bindet und sie durch sein Gewicht zu Boden sinken lässt. Gerade diese Partikel sind oft die Hauptursache für eine allergische Reaktion, so dass ein natürliches Filtersystem wie SalinoVatis vor allem zu Hause für echte Entspannung sorgen kann.

Einfach zugängliche und dauerhafte Lösung

Der Besuch einer Salzgrotte oder eines Gradierwerks ist jedoch mit viel Aufwand verbunden (z.B. An- und Abreise, Reisekosten) und hat aufgrund des kurzen Aufenthalts nur eine vorübergehende Wirkung. Trotz dieser Einschränkungen müssen diese therapeutischen Möglichkeiten nicht ausfallen.
Mit seiner vergleichsweise sehr kompakten Größe schafft SalinoVatis ein wertvolles Mikroklima von rund 1 Kubikmeter um das Gerät, das mit dem Klima an einer Küste vergleichbar ist.

Eine Frau bedient lächelnd einen Tablet-PC, daneben auf einem Tisch ein SalinoVatis Bamboo

Die Größe macht es auch leicht, einen geeigneten Platz für die Mini-Saline zu finden.
Ob neben dem Bett während der Nacht, auf dem Schreibtisch während der Arbeitszeit oder neben der Couch während gemütlicher Stunden zu Hause. Sie können sich permanent mit den wohltuenden Brisen des SalinoVatis umgeben. In kleinen Räumen lässt sich der Betrieb des Marine-Klimagerätes schneller feststellen. Eine Raumgröße von 10-15 Quadratmetern ist ideal. Aber auch in größeren Räumen in unmittelbarer Nähe des Geräts ist die angenehme Salzluft spürbar.

Erweitern Sie Ihre sorglose Zeit und genießen Sie die Schönheit des Frühlings

Das moderne System ist ideal, um die gesundheitsfördernde Wirkung eines Strandurlaubs, eines Besuchs an einem Gradierwerk oder einer Halotherapie in einer Salzgrotte zu verlängern und die Zeit zwischen den Kuraufenthalten zu überbrücken.
SalinoVatis ist damit die perfekte Ergänzung zu einer nachhaltigen Therapie von Atemwegsbeschwerden. Wie bei anderen alternativen Therapiemöglichkeiten auch, sollte eine schulmedizinische Betreuung und Behandlung immer gewährleistet sein. Überzeugen Sie sich selbst von der wohltuenden Atmosphäre, die SalinoVatis bietet.

Lindern Sie die von der Natur ausgelösten Ursachen mit der Kraft der Natur zu Hause mit der SalinoVatis Mini-Saline.


Back to blog